Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Infrastruktur: Institute

Institut für Logistik und Materialflusstechnik

G10 , Raum 325

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.:+49 391 6758604

Fax:+49 391 6742646

Profil • Service • Ausstattung

Forschungsprofil

Lehrstuhl Förder- und Materialflusstechnik, Univ.-Prof. Dr.-Ing. A. Katterfeld; Hon.-Prof. Dr.-Ing. K. Richter; Prof. i. R. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. mult. F. Krause

Forschungsgebiete:
  • Entwicklung und Optimierung von Stetigförderern:
    • Funktionsanalyse
    • Erstellung von Berechnungsmodellen
    • Experimentelle Untersuchungen
    • Verschleißvorhersage in der Schüttguttechnik
    • Erforschung des Gurtschieflaufs
    • Reduzierung von Staubemissionen

  • Weiterentwicklung und Anwendung der Diskrete Elemente Methode (DEM):
    • Simulation von partikelmechanischen Systemen der Förder-, Baumaschinen- und Verfahrenstechnik
    • Weiterentwicklung von Kontaktmodellen
    • Kalibrierung von DEM-Parametern
    • Kopplung der DEM zu anderen Simulationsmethoden (FEM, MKS, CFD)

  • Bestimmung von Schüttguteigenschaften:
    • Laboranalysen
    • Entwicklung von Verfahren und Apparaten zur Ermittlung der Guteigenschaften

  • Anlagentechnik:
    • Entwicklung von Mess- und Monitoring-Konzepten für die Anlagentechnik
    • Analyse des Verhaltens von Stückgut im Pulk (Stückgut als Schüttgut)
    • Rückverfolgbarkeit von Schüttgut-Chargen: Neuartiges Lagermanagement in Halden und Silos
    • Materialfluss-Simulation in der Schüttguttechnik

  • Intelligenter Logistikraum:
    • funk- und bildbasierte AutoID- und Ortungsverfahren im Indoor- und Outdoorbereich
    • IT-Strukturen für intelligente Waren, Ladungsträger und Betriebsmittel sowie Personen
    • Analyse- und Anzeigeverfahren für Bewegungsabläufe von Waren- und Personenströmen in der Intralogistik
    • Umschlagtechnologien für intelligente Container

Methoden/Dienstleistungen:
  • Funktionsanalyse und Berechnung von Stetigförderern für Stück- und Schüttgut
  • DEM-Simulation von Geräten der Fördertechnik, Baumaschinentechnik und Verfahrenstechnik
  • Bestimmung der Schüttguteigenschaften
  • Kalibrierung der DEM-Parameter
  • Schulungen zur Anwendung der DEM
  • Schadensanalysen, Gutachtertätigkeit im Bereich der Förder- und Materialflusstechnik

Lehrstuhl für Logistik, Prof. Dr.-Ing. Hartmut Zadek

Forschungsgebiete:
  • Grundlagen der Technischen Logistik, insbesondere Referenz- und Berechnungsmodelle
  • Diagnose, Modellierung, Simulation und Gestaltung logistischer Prozessabläufe und Systeme
  • Planungsmethoden und -werkzeuge in der Logistik, insbesondere bausteinorientierte Problemlösungsprozesse sowie kooperative und internetbasierte Planungsprozesse
  • Prozessketten für Zulieferung, Produktion, Handel, Logistikdienstleister sowie Transportketten der Ver- und Entsorgung
  • Anlaufmanagement
  • Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, Energieeffizienz in der Logistik

Methoden/Dienstleistungen:
  • Analyse, Optimierung sowie technische und organisatorische Gestaltung von Zulieferketten, multimodalen Transportketten, Lager- und Distributionssystemen sowie von Ferntransportsystemen für Siedlungs- und Restabfälle
  • Analyse, Dokumentation und Reorganisation von Geschäftsprozessen für Ver- und Entsorgungsaufgaben
  • Auswahl und Einführungsbegleitung von Informationssystemen der Logistik
  • Messtechnische Untersuchung und Diagnose der Funktionsparameter von Stückgut-Fördersystemen
  • Entwicklung multimedialer Lernumgebungen für die Logistikausbildung
  • Outsourcing-Analysen
  • Logistikdienstleistungs-Geschäftsfeldplanung
  • Change Management

Lehrstuhl für Logistische Systeme, Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Dr. h. c. mult. M. Schenk

Forschungsgebiete:
  • Mathematische Modellierung und Simulation logistischer Systeme
  • Entwicklung von Methoden und Werkzeugen zur Bewertung, Planung und Gestaltung von Logistiknetzwerken
  • Interaktive Ausbildungs- und Trainingskonzepte zur Qualifizierung logistischer Systeme
  • Logistikorientierte Fabrikplanung und -betrieb
  • Einsatz von RFID in der Logistik
  • Logistik-Methodenbanken
  • Synergetische Verbindung von Logistik und Qualitätsmanagement
  • Einsatz von adäquaten VR-Modellen und -Werkzeugen für Planung und Betrieb von Logistiksystemen

Methoden/Dienstleistungen:
  • Simulationsstudien
  • Logistikplanspiele
  • Durchführung von Potenzial- und Schwachstellenanalysen
  • Neugestaltung und Optimierung von Logistikprozessen
  • Logistiklösungen in Produktion, Dienstleistung und Handel
  • Logistik-Systemplanungen
  • Gestaltung von Logistiknetzwerken
  • Unternehmensorganisation, -planung und -steuerung
  • Produkt- und Prozessvisualisierung
  • VR-basierte Lern- und Trainingssysteme
  • Multimediale Lernumgebungen für die Logistikausbildung

Labore des Institutes
  • Versuchshalle Fördertechnik-Materialflusstechnik-Logistik
  • Schüttgutlabor
  • Simulations- und Testlabor Logistik
  • Logistik-Lernstudio
  • Logistik-Planungslabor
  • LogMotionlab - Entwicklungs-, Test- und Zertifizierungslabore für RFID- und Telematik-Technologien
  • Messtechniklabor
  • Galileo-Testfeld
  • Energieeffizienzlabor Automatisches Kleinteilelager
  • Telematiklabor
  • Automatisierungslabor
  • Verschleißversuchsstand
  • Forschungs- und Entwicklungslabor für mesoskopische Modellierung, Simulation und Visualisierung von Logistik-, Materialfluss- und Produktionssystemen

Serviceangebot

Serviceangebot Lehrstuhl für Logistik
  • Entwicklung ganzheitlicher Logistiklösungen in Beschaffung, Produktion, Distribution, Entsorgung
  • Analyse von Logistikprozessen und Gestaltung technisch-organisatorischer Logistikkonzepte
  • Planung von Materialflusssystemen
  • Reorganisation von Prozessen
  • Messtechnische Analyse von Behälter- und Palettenförderanlagen
  • Outsourcing-Analysen
  • Logistikdienstleistungs-Geschäftsfeldplanung
  • Standortplanung für internationale Wertschöpfungsnetzwerke
  • Begleitung Change Management

Serviceangebot Lehrstuhl für Logistische Systeme
  • Simulationsuntersuchungen für Materialflusssysteme und Logistikprozesse
  • Planung und Reorganisation von Prozessen, Strukturen und Systemen in der Logistik
  • Entwicklung von Methoden, Werkzeugen und Inhalten für die Logistikaus- und -weiterbildung
  • Durchführung von Planspielen
  • Entwicklung von Automatisierungslösungen in Logistiksystemen
  • Anpassung und Einführung von Informations- und Managementsystemen

Serviceangebot Lehrstuhl Förder- und Materialflusstechnik
Planung, Berechnung, Konstruktion
  • Stetigförderer (Band-, Becher-, Schlauchgurtförderer, Kettenförderer, Schneckenförderer, Schubboden- und Schubstangenförderer)
  • Unstetigförderer (Krane, Aufzüge, Flurfördermittel)
  • Tagebaumaschinen (Schaufelrad-, Eimerkettenbagger, Absetzer u.a.)
  • Fördertechnik der Kreislaufwirtschaft (Abfallentsorgung, Altlastensanierung, Stoffrecycling)
  • Automatisierung von Fördermaschinen

Messungen
  • Labor für Schüttgüter, Siedlungsabfälle und Recyclingmaterialien (Jeneke-Scherzelle, Siebanalyse u.a.)
  • Förderfähigkeit unterschiedlicher Fördergüter und Förderprinzipe an Modellversuchsständen
  • Bewegungswiderstände, Leistungsbedarf, Verschleiß und Emission
  • Messwerterfassungssysteme für Labor- und Feldversuche
  • Positioniergenauigkeit und Pendeldämpfung an Kranen

Gutachten, Beratung
  • Optimierung von Funktion und Einsatz von Fördermaschinen
  • Analyse von Stör- und Schadensfällen
  • Fördermaschinen in Prozessen der Kreislaufwirtschaft
  • Weiterbildung auf den genannten Gebieten

Geräte/Ausrüstungen