Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Prof. Dr. Alfred Blume

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Institut für Chemie

Von-Danckelmann-Platz 4

06120

Halle (Saale)

Tel.:+49 345 5525850

Fax:+49 345 5527157

alfred.blume@chemie.uni-halle.de

Profil

Vita

1966-1971 Chemiestudium, Universitäten Tübingen und Freiburg
1971 Diplomarbeit in Physikalischer Chemie, Universität Freiburg
1976 Doktorarbeit in Physikalischer Chemie, Universität Freiburg
1980-81: Forschungsaufenthalt am MIT, Cambridge, Mass. USA
1983 Habilitation in Physikalischer Chemie, Universität Freiburg
1988 Professor (C3) für Physikalische Chemie, Universität Kaiserslautern
1996-1997 Leiter der Arbeitsgruppe "Flüssigkristalline Systeme" der Max-Planck-Gesellschaft am Institut für Physikalische Chemie der MLU Halle-Wittenberg
1997 Professor (C4) für Physikalische Chemie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
1998 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Physikalische Chemie
2004-2006 Vorsitzender der Unterrichtskommission der Deutschen Bunsengesellschaft für Physikalische Chemie
2003-2006 Mitglied des Senats der Martin-Luther-Universittät Halle-Wittenberg
2003-2006 Dekan des Fachbereichs Chemie
2004 Mitglied des Fachkollegiums "Chemie biologischer Systeme" der Deutschen Forschungsgemeinschaft
10/2006 Wiederwahl als Mitglied des Senats der Martin-Luther-Universittät Halle-Wittenberg
10/2006 Mitglied der Forschungskommission der Martin-Luther-Universittät Halle-Wittenberg
09/2006 Prodekan für Forschung der Naturwisssenschaftlichen Fakultät II - Chemie und Physik
09/2006-04/2007 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Chemie
9/2003 Research Prize 2003 of the European Society for Applied Physical Chemistry

2012                                  Hugh M. Huffman Memorial Award, 67th Calorimetry Conference

Expertenprofil

Physikalische Chemie - Biophysikalische Chemie
Forschungsgebiete:
Selbstorganisation amphiphiler Moleküle: Mizellen, Nanofasern und Nanopartikel, lyotrope Phasenstrukturen, monomolekulare Schichten an Grenzflächen, Modelle für biologische Membranen
Struktur und Dynamik amphiphiler Moleküle: Röntgenstreuung an lyotropen Systemen, thermodynamische Untersuchungen mittels der Kalorimetrie (DSC, ITC), spektroskopische Untersuchungen mittels NMR-, FT-IR-, Raman-Spektroskopie, FT-IR-Reflexionsspektroskopie an Grenzflächen, Kinetik von Phasenumwandlungen in lyotropen Systemen (Stopped-Flow-Technik, Drucksprungrelaxationsverfahren mit UV-Vis, IR, NMR-Detektion).
Wechselwirkungen von Peptiden und Proteinen mit Modellmembranen: Kalorimetrie (ITC, DSC) an Lipid-Protein-Vesikeln, FT-IR-Spektroskopie an Lipid-Protein-Systemen, FT-IR-Reflexionsspektroskopie an monomolekularen Lipid-Protein-Filmen an der Wasser-Luft-Grenzfläche.

Forschergruppen • Projekte

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...