Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Von-Danckelmann-Platz 4

06120

Halle (Saale)

Tel.:+49 345 5525930

Fax:+49 345 5527392

wolfgang.binder@chemie.uni-halle.de

Prof. Dr. Wolfgang H. Binder

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Institut für Chemie

The department of macromolecular chemistry focusses on the synthesis and develpoment of new polymers and polymeric materials. As the application of polymers is strongly expanding, we participate in the strive for designed (macro)molecules and their applications.

Main focus of research is directed towards tailored synthetic methods (living polymerization methods) and analytical polymer science, with applications in material science, nanotechnology and medicine.Teaching activities are focussed on lectures and courses for the studies of chemistry (bachelor/master) and the master-course Polymer Materials Science (PMS).

http://www.macrochem.uni-halle.de/

Profil • Service

Vita

Bisherige Rufe an Universitäten:
06/2006Ruf / Professur Polymerchemie (W3) / Universität Halle-Wittenberg
07/2006Ruf / Professur Spezial- und Funktionspolymere / Montanuniversität Leoben (abgelehnt)
12/2005Ruf / Professur Organische Materialchemie (W3) / Universität Osnabrück (abgelehnt)
———————————————————————————————
seit 03/2007W3-Professor für Makromolekulare Chemie/Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg
Leitung des Bereiches Technische und Makromolekulare Chemie
02/2006Gastprofessur CNRS-Paris
Universite Pierre et Marie Curie II
seit 03/2004Ausserordentlicher Professor für Makromolekulare Chemie an der TU-Wien / Institut für Angewandte Synthesechemie
01/2004Habilitation für das Fach "Makromolekulare Chemie"
02/2002Gastprofessur
Universität Montpellier II / Frankreich
11/1997-12/2003Habilitand / Makromolekulare Chemie
Technische Universität Wien
07/1997-10/1997PostDoc / Organische Chemie
Universität Wien / Prof. J. Mulzer
03/1996-06/1997PostDoc / Kolloidchemie / Polymerchemie
Emory University, USA / Prof. F. M. Menger
Ausbildung
1992-1995Dissertation / Organische Chemie / Auszeichnung
Universität Wien / Prof. W. Schmid
1991-1992Diplomarbeit / Organische Chemie / Auszeichnung
Universität Wien / Prof. E. Zbiral
1987-1992Studium der Chemie / Universität Wien

Expertenprofil

Makromolekulare Chemie, kontrollierte Polymersynthesen
Nanostrukturierte Materialien, Block-Copolymere, Nanokomposite
Supramolekulare Chemie, neue Funktionalisierungsstrategien
Gerichtete Wasserstoffbrückenbindungen auf Oberflächen
Nanopartikel

Serviceangebot

  • MALDI-TOF
  • ESI-TOF
  • GPC (RI-Detektor, Laufmittel: THF)
  • GPC (RI-Detektor, Laufmittel: DMF)
  • GPC-Triple (RI-, UV-, LALS-, RALS-, Viskosität ¿ Detektor, Laufmittel: THF)
  • LC Transfer Modulus(z. B. Kopplung GPC-Triple mit MALDI-TOF oder HPLC mit ESI-TOF)
  • DLS
  • DSC-60
  • Rheometer
  • MPLC
  • HPLC
  • GC
  • Mikrowelle
  • UV/VIS
  • IR-Spektrometer
  • Polymerisationsreaktor
  • Rotavapor (20 l)
  • Glovebox

Forschergruppen • Projekte • Kooperationen

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationen

  • NANO4 (Belgien)
  • MNa (Belgien)
  • Carbures (Spanien)
  • CIRA (Italien)
  • ALA (Italien)
  • VZLU (Tschechien)
  • LTSM-UPAT (Griechenland)
  • EASN-TIS (Belgien)
  • UNISA (Italien)
  • Prof. Dr. Nicola Hüsing, Universität Salzburg (SAXS, SQUID)
  • Prof. Dr. Bela Ivan, Hungarian Academy of Sciences, University of Budapest
  • Prof. Dr. Peter Hinterdorfer, Universität Linz, AFM
  • Prof. Dr. Gernot Friebacher, TU Wien
  • Dr. Hanspeter Kählig, Institut für Organische Chemie, Universität Wien
  • Dr. Martin Steinhart, Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik Halle
  • Dr. Kirsten Bacia, Zentrum für Innovationskompetenz (ZIK) HALOmem
  • AC2T research GmbH (Österreich)
  • Prof. Dr. Jörg Kreßler, Martin-Luther-Universität, Institut für Chemie, Physikalische Chemie der Polymere
  • Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik Halle
  • Universität Jena