Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Infrastruktur: Institute

Institut für Pathologie

Haus 28

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Tel.:+49 391 6715817

Fax:+49 391 6715818

Profil • Service • Ausstattung

Forschungsprofil

Die Rolle eukaryotischer Translations-/Initiationsfaktoren bei Tumorerkrankungen
  • Molekulare Ursachen der Entstehung und Progression gastrointestinaler Tumoren
  • Etablierung von Tiermodellen zur Analyse von Cysteinproteasen im Rahmen der H. pylori-induzierten Magenkarzinogenese
  • Interaktionen proteolytischer Enzyme bei Adhäsion, Migration und Invasion primärer gastrointestinaler Epithelzellen
  • Charakterisierung der funktionellen Beteiligung von Proteoglykanen an der Invasion und Metastasierung des Kolonkarzinoms
  • Einfluss von IL-1beta und Hypoxie auf die Angiogenese von kartilaginären Tumoren
  • Digitale Pathologie und virtuelle 3D-Mikroskopie
  • Epigenetische Veränderungen in der kolorektalen Adenom-Karzinom-Sequenz
  • Rolle oxidativen Stresses in der kolorektalen Karzinogenese
  • Rolle oxidativen Stresses in der Tumortherapie
  • Regulation der Biologie von Zytokinen durch membranständige und lösliche Rezeptoren
  • Generierung löslicher Zytokinrezeptoren durch Proteasen
  • Rolle von Interleukin-6 und Interleukin-11 bei entzündlichen Erkrankungen
  • Rolle von Zytokinen der Interleukin-6-Familie bei der Karzinogenese
  • Einfluss unterschiedlicher Signalwege auf die Funktion von Interleukin-6 und Interleukin-11
  • Generierung neuartiger Inhibitoren von pro-inflammatorischen Zytokinen

Serviceangebot

Morphologische und molekularpathologische Analysen

Geräte/Ausrüstungen