Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.:+49 391 6754859

Fax:+49 391 6712762

frank.beyrau@ovgu.de

Prof. Dr.-Ing. Frank Beyrau

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik

Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik

Der Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) unter Leitung von Prof. Beyrau ist an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Bereich Lehre und Forschung für alle Gebiete der Technischen Thermodynamik zuständig. Dies umfasst im Wesentlichen experimentelle Forschungsprojekte, die folgende Probleme untersuchen: reaktive und nichtreaktive Strömungen, motorische Verbrennungsprozesse, Konvektionsphänomene, Sprays sowie laminare und turbulente Flammen. Zur Charakterisierung dieser Prozesse werden schwerpunktmäßig moderne, laserbasierte Messverfahren eingesetzt und entwickelt.

Neuigkeiten • Profil • Service

News

Vita

seit 2015

Leieter des Instituts für Strömungstechnik und Thermodynamik (ISUT), Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, Otto-von Guericke-Universität Magdeburg

seit 2014

Inhaber des Lehrstuhls für Technische Thermodynamik (LTT), Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, Otto-von Guericke-Universität Magdeburg

2014

Reader in Combustion Diagnostics, Mechanical Engineering Department, Imperial College London, UK

2008-2014

Senior Lecturer, Mechanical Engineering Department, Imperial College London, UK

2005-2008

Leiter der AG "Verbrennungstechnik" am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik, Universität Erlangen-Nürnberg

2005

Promotion zum Dr.-Ing., Fachgebiet Chemie-und Bioingenieurwesen, Universität Erlangen-Nürnberg, summa cum laude

1999

Studium der Physik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, sehr gut

Expertenprofil

  • Verbrennungstechnik
  • Motorische Verbrennung
  • Spraydiagnostik
  • Reaktive und nichtreaktive Strömungen
  • Laserdiagnostik

Serviceangebot

Ermittlung physikalisch-chemischer Daten
  •  Dichte, Wärmeleitfähigkeit, Wärmekapazität und Temperaturleitfähigkeit in festen und dichten Werkstoffen bis 1500°C
  • Wärmeleitfähigkeit in Porenkörpern, Schüttungen, etc. bis 700°C
  • Wärmeleitfähigkeit dünner Schichten bis 300°C
  • Reaktionsenthalpien, Zersetzungstemperaturen (Reaktionskalorimetrie)
  • Experimentelle Bestimmung von Reaktionsgeschwindigkeiten unter stationären und transienten Bedingungen
  • Infrarotthermografie
  • Numerische Modellierung des Wärme- und Stofftransports
  • Experimentelle Bestimmung von Wärmeübergangskoeffizienten

Charakterisierung von Strömungen mittels Laserdiagnostik
  • Laminare und turbulente Flammen
  • Motorische Verbrennungsprozesse
  • Sprays
  • Konvektionsphänomene
  • Wärmeübertragung

Forschergruppen • Projekte • Kooperationen

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationen

  • Institut für Technische Verbrennung (ITV) , Universität Stuttgart
  • Princeton University
  • ABO Wind AG
  • Fraunhofer IFF, Magdeburg
  • Stadtwerke Burg Energienetze mbH