Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Infrastruktur: Institute

Universitätsklinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät

Universitätsklinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie

Haus 60a

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Tel.:+49 391 6713100

Fax:+49 391 6713105

Profil • Service • Ausstattung

Forschungsprofil

  • Experimentelle, klinische und translationale hepatologische Forschung
  • Akutes Leberversagen: Prognose und Epidemiologie, spezifische konservative Therapie
  • Stammzelltransplantation bei akutem Leberversagen
  • Hepatotoxizität (ex vivo Modell humaner Leber)
  • Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) und metabolisches Syndrom
  • Einfluss von Fettgewebe und Mikrobiom-Zusammensetzung auf Entstehung und Progression der NAFLD
  • Lebertumore (hepatozelluläres Karzinom, HCC; cholangizelluläres Karzinom, CCC)
  • Spezifische Genese des HCC aus der NAFLD
  • H. pylori Infektion, Grundlagenforschung und klinische Translation
  • Chronische Gastritis: natürlicher Verlauf, Proliferationsverhalten der Schleimhaut. Entwicklung prämaligner Läsionen.
  • Pathophysiologie der gastroösophagealen Refluxkrankheit und ihren Komplikationen
  • Magencarcinogenese
  • Prospektive multizentrische Untersuchung bei Patienten mit Refluxösophagitis
  • Gastrointestinales Mikrobiom, Bedeutung für die chronische Entzündung und Neoplasien
  • Magenkarzinom-Prävention
  • Molekulare Analyse der Expression von speziellen Genen/Mutationen beim Magenkarzinom
  • Chronische Pankreatitis / Pankreaskarzinom: interventionelle Therapiekonzepte
  • Nachweis von neuen Helicobacterspezies beim Menschen mit Darmerkrankungen und hepatobiliären Erkrankungen
  • Gastrointestinale Funktionsdiagnostik: Entwicklung nichtinvasiver Methoden mittels stabiler Isotope zur Evaluierung von Verdauungsvorgängen
  • Entzündung am gastroösophagealen Übergang und Refluxösophagitis
  • Fäkale Mikrobiota Transplantation

Serviceangebot

Die Universitätsklinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie bietet klinische Betreuung aller Patienten mit gastrointestinalen und hepatologischen Erkrankungen sowie für Patienten, die eine infektiologische Betreuung benötigen. Wir decken somit den gesamten Verdauungstrakt von Speiseröhre über Magen bis zum Darm (inklusive des Mikrobioms) sowie die Leber als zentrales Stoffwechselorgan des Körpers ab. Da eine Vielzahl an Erkrankungen dieses komplexe Organsystem betreffen kann, kann eine umfassende Darstellung aller angewendeten diagnostischen und therapeutischen Methoden im Rahmen dieses Berichtes nicht erfolgen.

Eine detaillierte Übersicht zu den von uns angebotenen diagnostischen Methoden und Therapien entnehmen Sie bitte der folgenden Website:

http://www.kghi.ovgu.de/Zuweiser.html

Hier finden Sie auch konkrete Ansprechpartner für spezifische klinische Fragestellungen.

Geräte/Ausrüstungen