Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Fachbereiche/Institute

Universitätsbiozentrum

Weinbergweg 22

06120 Halle (Saale)

Tel.:+49 345 5525100

Fax:+49 345 5527689

Profil • Ausstattung

Forschungsprofil

 
Zielstellung

Das Biozentrum der Martin-Luther-Universität wurde im Jahr 1993 gegründet. Grundlage für diese Entscheidung der Universitätsleitung war die Zielstellung, Biochemie, Biotechnologie und verwandte Gebiete zu einem Schwerpunkt an der Universität Halle zu entwickeln. Das Biozentrum sollte als Instrument dienen, um wissenschaftliche Projekte ins Leben zu rufen, welche über den Fachbereichs- bzw. Institutsrahmen hinausgehen und Ressourcen unterschiedlicher Wissenschaftsbereiche nutzen sowie ggf. einen engen Bezug zur Industrie haben. Es soll der Vernetzung von biomedizinischer, biotechnologischer und phamazeutischer Forschung dienen.



Beteiligte Einrichtungen

FB Biochemie/Biotechnologie, FB Biologie, FB Chemie, FB Pharmazie, Landwirtschaftliche Fakultät, Medizinische Fakultät



Arbeitsschwerpunkte
  • die Förderung der interdiziplinärer Forschung auf den Gebieten Biologie, Biochemie und Biotechnologie,
  • der effektive Einsatz von Forschungsmitteln durch Zentralisierung hochwertiger Geräte und
  • die Förderung der wirtschaftlichen Verwertung praxisrelevanter Ergebnisse der Grundlagenforschung
  • Sonderforschungsbereich 363 "Molekulare Zellbiologie pflanzlicher Systeme",
  • Graduiertenkolleg "Adaptive physiologisch-biochemische Reaktionen auf ökologisch relevante Wirkstoffe" und
  • Graduiertenkolleg "Transport von Wirkstoffen in biologischen Systemen"
  • SFB 197 "Lipidorganisation und Lipid-Protein-Wechselwirkungen im Bio- und Modellmembranen"
  • SFB 387 "Zelluläre Proteasen. Bedeutung für Immunmechanismen und entzündliche Erkrankungen"
  • Technologien zur Darstellung aktiver Proteine für die medizinische Anwendung sowie auf
  • Nachwachsende Rohstoffe und die Erzeugung pharmazeutisch relevanter Inhaltsstoffe in Pflanzen
  • Bereich Tierhaltung und tierische Zellkulturen
  • Bereich medizinische und pharmazeutische Chemie
  • Bereich Gentechnik
  • Bereich Isotopentechnik
  • Bereich Bildgebende Verfahren

Geräte/Ausrüstungen