Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Prof. Dr. Jürgen Tomas (verst.)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik

Institut für Verfahrenstechnik

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.:+49 391 6718783

Fax:+49 391 6711160

juergen.tomas@vst.uni-magdeburg.de

Neuigkeiten • Profil • Service

News

Vita

Studium:
1971..1975 Verfahrensingenieurwesen (Systemverfahrenstechnik), TH Merseburg; Ingenieurarbeit u. Industriepraktikum: Auslegung Gleitringdichtungen; Diplomarbeit: Wirbelschichtkristallisation
Beruf:
1975..1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bergakademie Freiberg, Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik; Spezialgebiet: Schüttgutmechanik u. -technik
1982 Promotion A: "Untersuchungen zum Fließverhalten von feuchten und leichtlöslichen Schüttgütern"
1982..1988 Industrietätigkeit-F/E: Anwendungen in Betrieben für Zement, Glas, Chemie, Energie, Bergbau; Maschinenbau; Mitarbeit bei der Konzipierung eines TGL-Silostandards;
1984..1986 Gutachten zu Bunkeranlagen für Großkraftwerke;
1986 Mitarbeit in Expertengruppe zur Verhinderung Silohavarie;
1987 Mitarbeit in Expertengruppe zur Verhinderung Silohavarie; Leitung Expertengr. zur Untersuchung einer Dolomitaufbereitungsanlage; Planung 150 kt Phosphorit-Hafenanlage
1988..1989 Assistant Professor Addis Ababa University, Chemical Engng. Dept.
1991 Promotion B: "Modellierung des Fließverhaltens von Schüttgütern auf der Grundlage der Wechselwirkungskräfte zwischen den Partikeln und Anwendung bei der Auslegung von Bunkeranlagen"
1992..1993 Lehrstuhlvertretung Mechanische Verfahrenstechnik (MVT)
1993 Berufung Professur MVT HTWS Zittau/Görlitz
seit 1994 Professur MVT Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
1995..1996 geschäftsführender Leiter des Institutes für Verfahrenstechnik
10/95…12/97 Sprecher des Sonderforschungsbereiches 385 "Baustoffrecycling"
2001..2002 geschäftsführender Leiter des Institutes für Verfahrenstechnik
2006 Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
2007…2008 Dekan der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik
Weitere berufliche Daten:
Lehrerfahrung: 32 Jahre,
Publikationen: > 200 (gesamt),
Vorträge: > 150, davon > 50 auf internationalen Kongressen,
Mitgliedschaften: KDT-Mitglied (bis 1992), zuletzt Leiter FA "Schüttgutlagerung"; VDI-GVC Mitglied 1991, Mitglied FA Schüttguttechnik/Agglomerationstechnik, 1998; FA Zerkleinern und Klassieren, 2000; FA Mechanische Flüssigkeitsabtrennung, 2001 Mitglied DECHEMA, 1993; European Federation of Chemical Engineering, Mitarbeit in Working Party on the Mechanics of Particulate Solids seit 1979

Expertenprofil

  • Mechanische Verfahrenstechnik disperser Feststoffe
  • Herstellung von Nanopartikeln durch Kristallisation und Fällung
  • Charakterisierung von Nanopartikelsystemen
  • Herstellung von hochdispersen Partikeln durch intensive Feinstmahlung
  • Schwingungseinfluß auf die Fließkennwerte kohäsiver, hochdisperser Partikeln
  • Modellierung der Scherdynamik kohäsiver Partikelsysteme
  • Fließverhalten flüssigkeitsgesättigter, stark verdichteter, hochdisperser Partikelsysteme
  • Mikro-Makro-Bruchverhalten von Granulaten bei der Stoßbeanspruchung
  • Modellierung der Mahlkörperbewegung in Trommelmühlen
  • Anwendung der Mechanolumineszenz für die Messung von Partikelgroßen und Beanspruchungsfrequenzen
  • Verfahrenstechnik komplexer Stoffkreisläufe (Werk- und Wertstoffrecycling)
  • Kryogene Aufschlußzerkleinerung von nachwachsenden biologischen Rohstoffen zur Gewinnung von Wertstoffen
  • Recycling of EAF dust by an integrated leach-grinding process (REDILP)

Serviceangebot

Beratung und Gutachten zu:
  • Mechanische Verfahrenstechnik disperser Feststoffe
  • Herstellung von Nanopartikeln durch Kristallisation und Fällung
  • Charakterisierung von Nanopartikelsystemen
  • Herstellung von hochdispersen Partikeln durch intensive Feinstmahlung
  • Schwingungseinfluß auf die Fließkennwerte kohäsiver, hochdisperser Partikeln
  • Modellierung der Scherdynamik kohäsiver Partikelsysteme
  • Fließverhalten flüssigkeitsgesättigter, stark verdichteter, hochdisperser Partikelsysteme
  • Mikro-Makro-Bruchverhalten von Granulaten bei der Stoßbeanspruchung
  • Modellierung der Mahlkörperbewegung in Trommelmühlen
  • Anwendung der Mechanolumineszenz für die Messung von Partikelgroßen und Beanspruchungsfrequenzen
  • Verfahrenstechnik komplexer Stoffkreisläufe (Werk- und Wertstoffrecycling)
  • Kryogene Aufschlußzerkleinerung von nachwachsenden biologischen Rohstoffen zur Gewinnung von Wertstoffen
  • Recycling of EAF dust by an integrated leach-grinding process (REDILP)

Forschergruppen • Projekte • Schutzrechte

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Lizenzen