Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

Profil • Service

Vita

1979-1984Studium der Elektrotechnik an der Universität Hannover
1984-1989Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und elektrische Meßtechnik der Universität Hannover. Promotion mit einem Thema aus dem Bereich der Messtechnik.
1989-1998Mitarbeiter der Bosch Telecom GmbH: Bis 1995 in der Entwicklung des Produktbereiches Breitbandkommunikation in Berlin, danach im Bereich "Öffentliche Netze¿ in Backnang. Technischer Projektleiter für das Projekt OPAL ¿94 und für den Multimedia-Feldversuch Baden-Württemberg. Systementwicklung für interaktive Kabelfernsehnetze. Ab 1996: Vorentwicklung von xDSL-Systemen für breitbandige Teilnehmerzugangsnetze.
Seit 1990Normungstätigkeit auf dem Gebiet der Kabelnetze: Mitglied der CENELEC TC 209; seit 1992 Leiter der Arbeitsgruppe WG 5 (verantwortlich für die Norm EN 50083-6: Optische Geräte). Seit 1995 Mitglied der IEC TC 100: Projektleiter für die Norm IEC 60728-6. Auf nationaler Ebene: Mitglied der Kommission K 735 "Kabelnetze und Antennen für Fernsehsignale, Tonsignale und interaktive Dienste" der DKE und Mitarbeit im Forum ANGA-ZVEI.
Seit 1998Professor für Kommunikationstechnik am Fachbereich Ingenieurwesen und Industriedesign der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) - University of Applied Sciences
Seit 2001Mitbegründer und wissenschaftlicher Leiter der "Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH": Zertifizierung und Forschung auf dem Gebiet der Kabelnetze

Expertenprofil

Kommunikationstechnik
  • Kabelnetze
  • LWL-Technik

Serviceangebot

Dienstleistungen auf dem Gebiet der Breitbandkommunikation:
  • Beratung
  • Unterstützung in Normungsfragen
  • Gutachten
  • Fortbildungen und Schulungen
  • Zertifizierungen
Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Kabelnetze:
  • Mess- und Berechnungsverfahren für Signalparameter
  • Durchführung von Systemtests
  • EMV-Untersuchungen

Forschergruppen • Projekte

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...