Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Friedrichstr. 57-59

38855

Wernigerode

Tel.:+49 3943 659896

Fax:+49 3943 6595896

creinboth@hs-harz.de

Dipl.-Wirtsch.-Inf. Christian Reinboth

HS Harz für angewandte Wissenschaften

FB Automatisierung und Informatik

Als Mitarbeiter des 2013 ins Leben gerufenen Application Lab der Hochschule Harz (FH) ist es meine Aufgabe, die Professorinnen und Professoren der Hochschule bei der Beantragung und Verwaltung von Forschungsfördermitteln sowie bei der Einwerbung von Forschungsdrittmitteln bei Unternehmen und anderen Forschungspartnern zu unterstützen.

Profil • Service

Vita

Ausbildung

1991 - 2000: Abitur am Internatsgymnasium Pädagogium Bad Sachsa
2001 - 2005: Studium der Wirtschaftsinformatik an der HS Harz (FH)
2003 - 2005: SAP R/3-Zertifizierung über HS Harz und Siemens AG
2006 - 2007: Fernstudium Controlling an der Hamburger Akademie
2007 - 2009: Fernstudium Energietechnik an der Fernschule Weber
2009 - 2013: Ausbildung zum Umweltmanager an der FernUni Hagen
seit 2009: Masterstudium Umweltwissenschaften an der FernUni Hagen

Arbeitserfahrung

2002 - 2005: Tutor und studentischer Mitarbeiter an der HS Harz
2005 - 2007: Mitarbeiter im Prorektorat Forschung der HS Harz
2006 - 2010: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der HS Harz
seit 2006: Mit-Gründer und Gesellschafter der HarzOptics GmbH
seit 2006: Freiberuflicher Berater für Markt- und Meinungsforschung
2007 - 2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im EU-Projekt AutoOptics
2007 - 2008: Dozent für Statistik bei der Harzer Hochschulgruppe e.V.
2010 - 2013: Netzwerkmanager im BMWi-ZIM-NEMO-Netzwerk TECLA
seit 2013: Research Funding Manager und Fundraiser an der HS Harz
seit 2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der HS Harz

Preise

2005: Auszeichneter Businessplan im EGO-Wettbewerb LSA
2006: Gewinner des Forschungspreises der IHK Magdeburg
2008: Dritter Platz beim Hugo-Junkers-Innovationswettbewerb
2011: Ausgezeichneter Businessplan im EGO-Wettbewerb LSA
2012: Dritter Platz beim Hugo-Junkers-Innovationswettbewerb
2012: Ausgezeichnet mit dem NoAE Innovation Award 2011/2012
2015: "Goldene Forelle" des Gewässerschutzvereins Wernigerode

Expertenprofil

Optik / Photonik

* WDM-Verfahren
* POF-Lichtwellenleiter
* LED-Beleuchtungstechnik

Statistik / Marktforschung

* Online-Marktforschung
* Online-Meinungsforschung
* Stichprobenrepräsentativität

Online-Marketing

* Corporate Outreach
* Online-Museumsmarketing
* Suchmaschinenoptimierung

Umweltwissenschaften

* Lichtverschmutzung / Lichtsmog

Serviceangebot

Das Application Lab der Hochschule Harz wurde Anfang 2013 durch Prorektor Prof. Dr. Georg Westermann ins Leben gerufen. Angebunden ist es an den Transferbeauftragten und Knowledge Broker und damit auch an das KAT-Kompetenzzentrum. Aufgabe des Application Lab ist es, die Professorinnen und Professoren der Hochschule Harz bei der Beantragung von Forschungsfördermitteln sowie bei der Einwerbung von Forschungsdrittmitteln bei Unternehmen und anderen Forschungspartnern zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund werden unter anderem folgende Dienstleistungen angeboten:

Sichtung und Zuordnung von F&E-Förderprogrammen
  • Systematische Sichtung sämtlicher neuaufgelegter F&E-Programme
  • Ansprache von Professoren auf inhaltlich relevante F&E-Programme
  • Recherche von F&E-Programmen auf Anforderung durch HS-Mitarbeiter

Erstellung von Zuarbeiten zu Förderanträgen
  • Recherche potentieller Forschungspartner/innen
  • Durchführung von statistischen Auswertungen (SPSS)
  • Beschaffung von Angeboten für die Sachmittelplanung
  • Erstellung von Grafiken, Diagrammen und Gantt-Charts
  • Unterstützung bei der Erstellung der Finanzbedarfsplanung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Zeit- und Arbeitsplänen
  • Vorbereitung von Präsentationen bei potentiellen Mittelgebern
  • Durchführung von Marktrecherchen (für den Stand der Technik)
  • Durchführung von Patentrecherchen (für den Stand der Technik)
  • Durchführung von Normenrecherchen (für den Stand der Technik)
  • Durchführung von Literaturrecherchen (für den Stand der Forschung)

Antragsabstimmung mit der Hochschule
  • Vorbereitung von Drittmittelmeldungen an die HS
  • Eintrag von Projekten in das Landesforschungsportal
  • Unterstützung bei der Kalkulation von Overhead-Kosten

Projekte • Kooperationen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationen

  • brain-SCC GmbH
  • KAMEDTECH Medizintechnik GmbH
  • STEINKE-Gesundheitscenter Halberstadt
  • ELISCHA Medical GmbH
  • Cecilienstift Halberstadt
  • Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaften der MLU Halle
  • Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.
  • Xpertcooperation GmbH
  • IfDP GmbH
  • METOP GmbH
  • Stadt Halberstadt