Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Prof. Dr. Johanna Mierendorff

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Philosophische Fakultät III

Institut für Pädagogik

Franckeplatz 1

06110

Halle (Saale)

Tel.:+49 345 5523788

Fax:+49 345 5527420

johanna.mierendorff@paedagogik.uni-halle.de

Profil

Vita

1986-1991 Studium an der TU-Berlin - Erziehungswissenschaften/ Schwerpunkt Sozialpädagogik (Abschluss: Diplompädagogin)
1991-1994 DFG-Stipendiatin im Graduiertenkolleg "Lebenslauf und Sozialpolitik" an der Universität Bremen
1995-1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich 186 der Universität Bremen. Projekt: "Übergänge in den Beruf" (Prof. Dr. Walter Heinz)
7/1996 Promotion an der Universität Bremen
1996-1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Sozialhilfedynamik in den neuen Bundesländern" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (bei Prof. Dr. Thomas Olk)
2000-2007 Wissenschaftliche Assistentin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, FB Erziehungswissenschaften, Arbeitsbereich \'Sozialpädagogik/Sozialpolitik\' (bei Prof. Dr. Thomas Olk)
2008-2009 Vertretungsprofessur im Fach \'Sozialpädagogik\' an der Universität Trier
2009 Habilitation im Fach \'Sozialpädagogik\' an der Universität Hildesheim
seit 2009 Inhaberin einer Professur für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt \'Pädagogik der frühen Kindheit\'

seit 9/2018 Prorektorin für Personal, Personalentwicklung und Struktur der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Expertenprofil

  • Wandel und Ökonomisierung des Elementarbereichs,
  • Wandel der (frühen) Kindheit, Politik für Kinder und Familien,
  • Wohlfahrtsstaatstheoretische Ansätze in der Kindheits- und Jugendhilfeforschung

Forschergruppen • Projekte

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationen

  • DFG-Forschergruppe 'Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster; PD Dr. Nina Hogrebe