Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Prof. Dr. Uwe Heuert

Hochschule Merseburg

Ingenieur- und Naturwissenschaften

Geusaer Str.

06217

Merseburg (Saale)

Tel.:+49 3461 462189

Fax:+49 3461 463182

uwe.heuert@hs-merseburg.de

Profil • Service

Vita

10/2004 - heuteProfessor für Rechnernetze und Virtuelle Instrumentierung, Hochschule Merseburg (FH)
10/2003 - 09/2004Fachgruppe NMR, Fachbereich Physik,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (SFB 418, Teilprojekt A8, Untersuchungen zur Kinetik von
Phasenübergängen mittels IR- und NMR-Detektion)
01/2001 - 09/2003Gemplus mids GmbH, Merseburg
Projektleiter des Teams "Server Applications"
Projekte: - Digital Signature Validation Services
(GemSAFE eVerifier, GemSAFE OCSP Server, GemSAFE TSA Server)
- Mobile Commerce Gateway
01/1999 - 12/2000Celo Communications GmbH, Merseburg (später Gemplus)
Senior Software Engineer
Projekte: - Certificate Authority (Celo Micro CA, Celo OCSP Server)
09/1998 - 12/1998DEH information systems GmbH, Merseburg (später Celo Communications)
Freier Mitarbeiter, Koordinator des Projektes Trustcenter
07/1998 - 08/1998Institut für Makromolekulare Chemie und Textilchemie,
Technische Universität Dresden, Gastaufenthalt im Rahmen des SFB 287, Teilprojekt C6
04/1998 - 06/1998Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik Halle/Saale
Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter
04/1994 - 03/1998Fachgruppe NMR, Fachbereich Physik,
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (DFG Projekt)

Expertenprofil

Know-How und Fertigkeiten
  • Messtechnik/Messplatzautomatisierung/Virtuelle Instrumentierung
  • National Instruments LabVIEW und Toolkits
  • Agilent VEE (Referenzlabor der Fa. Agilent Technologies)
  • NMR Spektroskopie, Relaxation und Bildgebung
  • Rechnernetze
  • IT-Sicherheit, Kryptographie und PKI
  • Programmierung C#
  • Microsoft.NET (Microsoft zertifizierter Entwickler - MCSD, Microsoft zertifizierter Trainer - MCT)
Forschungsgebiete
  • Virtuelle Instrumentierung:
  • Virtuelle Instrumente in der .NET Umgebung
  • "Real-Time"-Instrumentierung
  • Neuartige Gerätekonzepte:
  • Entwicklung modularer physikalischer Messgeräte auf der Basis von FPGA (z.B. für Ultraschall, NMR)
  • NMR:
  • "Material Property Imaging"
  • Untersuchung von Diffusionsprozessen
  • "Micro-MRT"
  • IT-Sicherheit (in Kooperation mit Wirtschaftspartnern):
  • Beleglose Abwicklung von Ver- und Entsorgungsleistungen unter Einsatz der Digitalen Signatur
  • Sicherer EDIFACT Nachrichtenaustausch zwischen Marktteilnehmern
  • "Smart Metering"
  • Einsatz offener und international anerkannter Sicherheits-Standards in eGovernment- und B2B-Anwendungen
  • Sicherheitsintegration in moderne ERP-Systeme
  • Kryptographische Hardware

Serviceangebot

Aus- und Weiterbildung (im Referenzlabor der Fa. Agilent Technologies):
  • Messplatzprogrammierung und-automatisierung: Werkzeuge, wie LabVIEW, VEE, .NET
  • Messplatzprogrammierung und-automatisierung: Schnittstellen, wie IEEE488, USB, LAN
  • Messplatzprogrammierung und-automatisierung: Systeme, wie VXI, PXI, PAC, FPGA, µC
Messungen:
  • NMR Spektroskopie und NMR Imaging: zerstörungsfreie, ortsaufgelöste Materialuntersuchungen ("Material Property Imaging")
Entwicklungsarbeiten:
  • Moderne Messgeräte auf modernen Plattformen (FPGA, µC, Schnittstellen, verschiedene Betriebssysteme und Frameworks)
  • Software (Schnittstellen, Systemintegration, Kryptografie und PKI, Messdatenerfassung und -auswertung, u.a.)
Gutachten und Kooperationen:
  • IT-Sicherheit: Analyse und Beurteilung
  • PKI: Lösungsfindungen und Implementierung

Forschergruppen • Projekte

Forschergruppen

Projekte

Die Daten werden geladen ...