Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Personen

portraitbild

Wolfgang-Langenbeck-Str. 4

06120

Halle (Saale)

Tel.:+49 345 5525196

Fax:+49 345 5527026

simon.drescher@pharmazie.uni-halle.de

Dr. Simon Drescher

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Institut für Chemie

Bipolare Amphiphile (Bolalipide) sind eine spezielle Klasse von Lipiden. Kennzeichnend sind zwei hydrophile Kopfgruppen, die über eine oder mehrere hydrophobe Alkylketten verbunden sind. Ihren natürlichen Ursprung haben diese Lipide in den Tetraetherlipiden der Membranen verschiedener Archaebakterien, wo sie für die außerordentliche Stabilität dieser Bakterien gegenüber den harschen Lebensbedingungen (sehr hohe Temperaturen, niedrige pH-Werte) verantwortlich sind.
Mit der Synthese archaebakterieller Modelllipide versuchen wir die stabilitätsfördernden Eigenschaften der Tetraetherlipide nachzuahmen; dabei soll die chemische Struktur der Bolalipide soweit wie möglich vereinfacht werden um die Synthesen "praktikabel" zu gestalten. Ziel ist es ein Bolalipid zu identifizieren, welches zur Stabilitätserhöhung der Liposomen führt - sodass abschließend diese liposomale Formulierung als drug delivery System für die orale Anwendung genutzt werden kann.

Neuigkeiten • Profil • Service

News

Vita

seit 06/2015 Leiter der AG Biophysikalische Pharmazie, MLU Halle-Wittenberg
05/2015 Zentrum für Innovationskompetenz HALOmem "Struktur und Dynamik von Membranproteinen"
2012-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pharmazie / Pharmazeutische Chemie der MLU Halle-Wittenberg
2010-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc, DFG) am Institut für Chemie (Prof. Alfred Blume) der MLU Halle-Wittenberg
10/2009 1. Wissenschaftspreis der Bayer Bitterfeld GmbH
09/2008 Verteidigung der Dissertation mit dem Titel "Synthese und physiko-chemische Charakterisierung einkettiger symmetrischer Bolaamphiphile" (summa cum laude)
2008-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) am Institut für Pharmazie der MLU Halle-Wittenberg
2004-2008 Promotionsstudium (DFG) am Institut für Pharmazeutische Chemie der MLU Halle-Wittenberg
03/2004 Approbation als Apotheker
2003 Diplom am Institut für Pharmazeutische Chemie - Titel "Selektive nucleophile Substitutionsreaktionen an hochfunktionalisierten Thienopyrimidinen"
1998-2002 Studium der Pharmazie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Expertenprofil

Pharmazeutische Chemie (Biophysikalische Pharmazie)


Forschungsgebiete:

- Synthese langkettiger, bipolarer Phospholipide (Bolalipide): Modifizierung der Kopfgruppen- und Kettenstruktur;
- Synthese modifizierter Membranlipide

- Selbstorganisation amphiphiler Moleküle: Charakterisierung des Aggregationsverhaltens in wässriger Suspension
- Wechselwirkungen von Bolalipiden mit Lipid-Vesikeln: Untersuchungen zur Mischbarkeit und Stabilität von Liposomen

Serviceangebot

  • Synthese von spezifisch markierten (Bola)Lipiden
  • Aufreinigungen mittels präparativer Dünnschicht- bzw. Säulenchromatographie
  • Kalorimetrische Untersuchungen (DSC, ITC) von (Bola)Lipid-Suspensionen

Projekte

Projekte

Die Daten werden geladen ...