Innovationsportal Sachsen-Anhalt

« Veranstaltungen

Was bringt uns um den Schlaf? 141. Medizinischer Sonntag am 27. Mai 2018 in Magdeburg

Termin:
27.05.2018, 10:30 Uhr bis 27.05.2018, 12:30 Uhr
Typ:
Veranstaltung
Ort:
Pfälzer Straße, Gebäude 26 Uni-Hörsaal 1, 39106 Magdeburg
Veranstalter:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; Medizinische Fakultät
Kontakt:
Schlaf ist wohltuend und wichtig für die Gesundheit. Doch leider schlafen viele Menschen nicht immer so ungestört, wie sie es sich wünschen. Viele Menschen können nicht einschlafen, wachen während der Nacht immer wieder auf oder empfinden ihre Schlafdauer als zu kurz.
 
Schlafstörungen sind keine Lappalie, denn ausreichender Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für Ausgeglichenheit und körperliches Wohlbefinden. Im Schlaf regenerieren sich Körper und Geist. Folgen von anhaltendem Schlafmangel sind Leistungsabfall und Konzentrationsschwäche, erhöhte Reizbarkeit und Unruhe bis hin zu Depressionen. Körperlich wird vor allem das Immunsystem belastet und dadurch die Infektanfälligkeit erhöht.
 
Welche Ursachen für  Schlafstörungen gibt es, welche sind die häufigsten, was kann man dagegen tun, welche Rolle spielen dabei Medikamente? Dies sind einige der Fragen, um die es beim 141. Medizinischen Sonntag am 27. Mai 2018 geht. Die eingeladenen Experten, Dr. Sebastian Föllner, Leiter des Pneumologischen Atemtherapieezentrums an der Universitätsklinik für Pneumologie Magdeburg, und  Dipl.-Psych. Sabine Feldmann, Leiterin des schlafmedizinischen Labors der Salus Fachklinik für Neurologie und Schlafmedizin Uchtspringe, werden über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schlafstörungen informieren.
 
Der Medizinische Sonntag - eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Urania, Volksstimme und Universitätsklinikum – beginnt um 10.30 Uhr im Uni-Hörsaal 1, Gebäude 26 (Nähe Uni-Bibliothek) in der Pfälzer Straße. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
 
Besucher oder Interessenten, die nicht selbst an der Veranstaltung teilnehmen,  können sich im Nachgang die Vorträge im Internet ansehen unter www.med.uni-magdeburg.de/medizinischer_sonntag.